• W-Wanderung

Patagonien

Als Patagonien wird der Landstrich auf dem südamerikanischen Kontinent bezeichnet, der sich südlich des Río Colorado in Argentinien und des Río Bío Bío in Chile sowie nördlich der Magellanstrasse erstreckt. Der Norden des chilenischen Teils Patagoniens wird in die Andenkordillere, die Küstenkordillere und die dazwischen liegende chilenische Tallandschaft eingeteilt. Die südlichen patagonischen Anden werden von dem gigantischen Inlandeis bedeckt, das sich wiederum in nördliches und südliches Inlandeis unterteilt (Campo de Hielo Norte y Sur). Im Süden befindet sich die Pampa, eine weite steppenartige Fläche, die sich kilometerweit hinzieht. Das von Weite und Wind beherrschte Patagonien mit seiner pastellfarbenen Steppe, den schroffen Gebirgsformationen und den gigantischen Gletschern ist ein „El Dorado“ für jeden begeisterten Abenteurer, Wanderer und Naturfreund.